Unternehmen TDK-Lambda

TDK-Lambda Deutschland

Lambda wurde 1948 in Nordamerika, 1959 in Europa und 1970 in Japan gegründet und ist heute einer der weltweit größten Hersteller regulärer und konfigurierbarer Stromversorgungen, DC/DC-Wandler und Netzfilter sowie anerkannt führend auf dem industriellen Stromversorgungsmarkt.

• 1948 Lambda- die typische Gründerstory: Start in einer Hinterhofgarage von New York.

• 1966 Mit 5 Mio. $ Umsatz wird Lambda von der VEECO Vacuum Electronics Corp. Übernommen.

• 1971 Die Lambda Netzgeräte GmbH wird in München gegründet.

• 1973 Verlegung des Firmensitzes nach Achern/Baden.

• 1988 Unter dem Dach der Unitech-Holding entsteht ein Unternehmen, das in Amerika, Europa und Asien Marktführer für Stromversorgungen ist.

• 1996 Die Unitech-Holding wird vom Siebe Konzern übernommen.

• 1999 Durch den Zusammenschluss von Siebe plc und BTR plc wird Lambda Teil von Invensys plc.

• 2001 Die Lambda Electronics GmbH, Achern, und Powerware GmbH, Karlsruhe, formieren sich neu zur Powerware GmbH, Achern.

• 2004 Gründung der neuen Lambda GmbH.

• 2005 Die Lambda Gruppe wird von TDK übernommen*.

• 2006 Lambda Europe und Nordamerika werden in Densei Lambda Japan eingegliedert.

• 2008 Aus der Lambda GmbH wird die TDK-Lambda Germany GmbH.

• 2011 40-jähriges Firmenjubiläum in Deutschland.

• 2012 Eröffnung des Neubaus des europäischen Zentrallagers in Achern

• 2013 Eröffnung des Advanced Technology Centre in Bristol UK. TDK-Lambda eröffnet Niederlassungen in Dänemark und in der Schweiz.

• 2015 TDK-Lambda erhält AEO-F Zertifizierung (zugelassener Wirtschaftsbeteiligter).

*Seit 2005 ist TDK-Lambda Teil des japanischen TDK Konzerns und bündelt Lambdas Innovationen im Bereich der Stromversorgung mit der TDK Kompetenz aus dem Bereich von Ferriten und elektronischen Bauteilen.
 

weitere Informationen »

PAGE TOP