AC-DC-Netzgeräte

Tischnetzgeräte

Sie können Ihre Suche nach Tischnetzgeräten bzw. Tischnetzteilen durch weitere Auswahlmöglichkeiten eingrenzen oder alternativ unseren Schnell-Konfigurator sowie unsere "Suche nach Anwendungsbereich" verwenden.

DT

DT

  • AC-DC-Netzgerät
  • Tischnetzgerät
  • 140W bis 150W
  • 1 Ausgang
DTM

DTM

  • AC-DC-Medizin-Netzteil
  • Tischnetzgerät
  • 40W bis 300W
  • 1 Ausgang
Produktname Leistung (W) Bauform Ausgänge
DT
AC-DC-NetzgerätTischnetzgerät
140 150 Tischnetzgerät 1 Ausgang
DTM
AC-DC-Medizin-NetzteilTischnetzgerät
40 300 Tischnetzgerät 1 Ausgang

Aktuelle AC-DC-Netzgeräte »

CUS1500M

Das CUS1500M mit 1500W Ausgangsleistung arbeitet mit einem Weitbereichseingang von 85-265Vac bei einem Erdableitstrom unter 300µA und kann bei Temperaturen zwischen -20°C und +60°C eingesetzt werden. Die Netzteile sind erhältlich mit einer Nennausgangsspannung von 12V, 15V, 24V, 36V oder 48V, jeweils einstellbar um -15/+20% (48V: -15/+10%), so dass sich auch ungewöhnliche Spannungsanforderungen erfüllen lassen. Die Reihe hat sowohl die Medizin- als auch die ITE-Zulassung (Information Technology Equipment), eine sehr geringe Geräuschentwicklung (<45dBA) und glänzt mit 7 Jahren Garantie. Zur umfangreichen Standardausstattung gehört ein isolierter Standby-Ausgang mit 5V/1A, Fern-Ein/Aus, ein isolierter Ausgang zur Signalisierung von zu niedriger Ausgangsspannung oder eines Lüfter Ausfalls sowie der Parallelbetrieb von bis zu fünf Geräten.
 

CUS100ME

Das CUS100ME mit 100W Nennausgangsleistung ist für Industrie- und Medizinanwendungen auch bei höheren Temperaturen geeignet. Bei 85°C und einem Luftstrom von nur 1 m/s liefert die Serie immer noch 75W Ausgangsleistung, und bei Kontaktkühlung steht noch bei 70°C die volle Ausgangsleistung zur Verfügung. Der Einzelausgang der Netzteile liefert 12, 15, 18, 24, 28, 36 oder 48V Nennspannung. Die Netzteile sind in vier verschiedenen Bauformen erhältlich und sowohl für Anwendungen der Schutzklasse I als auch II ausgelegt. Die Open-Frame-Version des CUS100ME misst 50,8x101,6x31,5 mm (BxLxH), die Version im U-Chassis 61x116x38,5mm und die Version mit Abdeckung 64x116x39,7mm; die vierte Variante verfügt über eine Metall-Basisplatte und ist 34,2mm hoch. Die Versionen mit U-Chassis oder Metallplatte erlauben Kontaktkühlung und damit eine hohe Ausgangsleistung auch noch bei sehr hohen Temperaturen.
 

QS

Die neue QS-Reihe besitzt einen Einzelausgang und Ausgangsleistungen zwischen 600 und 1200W. Die Geräte haben einen hohen Wirkungsgrad, und die Kühlung über Lüfter mit geringer Drehzahl sorgt für einen extrem geringen Geräuschpegel. Dank der Sicherheitszulassungen sowohl für Medizin- als auch für Industrieanwendungen bietet die Reihe ein sehr weites Einsatzspektrum. Dank Weitbereichseingang (90-264VAC) sind die Netzteile weltweit ohne Anpassungen einsatzbereit. Die QS-Reihe besteht aus drei Grundmodellen mit verschiedener Ausgangsleistung. Das QS5 liefert bis zu 600W Ausgangsleistung, das QS5H bis zu 1200W Aus­gangsleistung ab 180V Eingangsspannung und bis zu 700W darunter. Das QS7 liefert über den gesamten Eingangs­spannungsbereich bis zu 1200W. Alle drei Modelle sind jeweils mit 12V-, 24V- oder 48V-Ausgang lieferbar.

CUS200/LD

Die CUS200LD Serie wurde für die zuverlässige Versorgung von LED-Anzeigen sowie für Industrie-, Rundfunk-, Test-, Mess- und Kommunikationsgeräte entwickelt. Die Ausgangsleistung beträgt bei Konvektionskühlung bis zu 120 W, bei Kontaktkühlung 150 W und für 10 Sekunden sogar bis zu 206 W. Die Serie akzeptiert einen großen Eingangsspannungsbereich von 85 bis 265 V AC und wird zunächst mit 5 V-, 7,5 V-, 12 V-, 15 V-, 24 V- und 48 V-Ausgängen angeboten. Das CUS200LD ist in einem kompakten, flachen Gehäuse mit den Maßen 160 x 60 x 31 mm (L x B x H) untergebracht. Alle Modelle starten bei -40°C und können bei Umgebungstemperaturen von -20 bis +70°C betrieben werden, wobei ein Leistungsderating erst ab +45°C nötig ist.

CM4

Mit TDK-Lambda CM4 bringt die TDK Corporation (TSE 6762) eine neue modulare Netzteilserie auf den Markt, die je nach Bedarf per Konduktion, Konvektion oder Systemlüfter gekühlt werden kann. Sie ist sowohl für Medizin als auch für Industrieanwendungen zugelassen. Das Netzteil liefert je nach Konfiguration und Einsatzbedingungen bis zu 600W Dauerleistung und bis zu 750W kurzzeitig (max. 5s). Zum Funktionsumfang der Netzteile gehören ein Standby-Ausgang mit 5V bei 1A, Signalisierung zu AC OK, Module Good, Fern-Ein/Aus für einzelne Module oder das Netzteil insgesamt, interne Überwachung von Temperatur und Ausgangsstrom, Bias-Versorgung sowie eine Fernsteuerung von Ausgangsspannung und -strom bei den S- und Z-Modulen. Die Isolationsspannung beträgt 4.000V (2xMoPPs) zwischen Ein- und Ausgang, 1.500V (1xMoPPs) zwischen Eingang und Masse und 500Vdc zwischen Ausgang und Masse.

 

weitere Produkte »

PAGE TOP